Profil

Dr. Konstantina Liwieratos ist seit 1992 lizenzierte deutschsprachige Fremdenführerin in Griechenland. Zusätzlich führt Sie seit vielen Jahren Gruppen durch den Westlichen Balken, Albanien und das Östliche Mittelmeer.3N1A0608

Konstantina leitet nach wie vor Gruppenreisen und Privatgäste mit großer Begeisterung. Ihre deutsch-griechische Herkunft (Mutter Deutsche, Vater Grieche) und ihre sehr eloquente Sprachkompetenz ermöglichen es ihr, hervorragend Brücken zwischen den zwei Kulturen herzustellen. Sie schafft es, die Reisen und Besuche in Erlebnisse zu verwandeln, sie bringt nicht nur ‚Geschichte‘, sondern auch Land und Leute, Alltag, Politik, Wirtschaft, Lebensstil, kulinarische Besonderheiten und Musik nahe. Man taucht mit ihr in das Land oder die Stadt einP1210488 und erlebt es, sich ‚lokal‘ zu fühlen. Ihre klassische Ausbildung und lange Erfahrung ermöglichen ihr ein fundiertes Wissen. Zur gleichen Zeit stellt sie als Einheimische die Begegnung zum Land dar (siehe Kundenstimmen).

Dr. Konstantina Liwieratos, ist in Athen aufgewachsen. Sie studierte zwischen 1989 und 1992 an der Nationalen Fremdenführerschule Athen und erwarb das Diplom und die Lizenz, in Griechenland zu führen. Außer den Gruppenreisen und Privatgästen, ist sie eine Expertin für klassische und spezialisierte thematische Touren in Athen (siehe Spektrum).

Konstantina hat parallel zu ihrer Arbeit in Athen und Rom zwei Magister erworben, in Griechischer Philologie und Germanistik (1989-1995) und in Geschichte, Archäologie und Kunstgeschichte (1995-1999). Danach hat sie in London (University College London) einen Master und eine Doktorarbeit über die nachhaltige Verwaltung kulturellen Erbes im Rahmen der touristischen Entwicklung abgeschlossen und publiziert. Außer Deutsch und Griechisch (Muttersprachen) spricht sie fließend Englisch und Italienisch, gut Französisch und Spanisch. Außerdem hat sie an wissenschaftlichen Kongressen teilgenommen, internationale Artikel publiziert und wiederholt bei Ausgrabungen und Entwicklungsprojekten gearbeitet. Weiterhin reist sie immer gerne auch individuell (im kleinen Freundeskreis) durch die Welt, was sie auch für die eigenen Gäste- und Gruppenreisen inspiriert und ihr einen kosmopolitischen Blick ermöglicht.